eMail info@encouragement.de Telefon0177 3199 799 Anschrift Augsburg · Erstes Quergässchen 5

Weiterbildung Tiergestützte Intervention (TGI)

Basisausbildung zum Therapie-Begleittier-Team

Sie möchten Ihre Arbeit im pädagogischen, therapeutischen, sozialen oder medizinischen Bereich durch den Einsatz Ihres Hundes bereichern? Informieren Sie sich über Voraussetzungen, Inhalte und Termine unserer TGI-Weiterbildung am

Info-Abend am 19. Dezember 2017, 19 Uhr in St. Pius, Haunstetten

Ab 3./4. Februar 2018 startet unsere halbjährige, berufsbegleitende Basisausbildung zum Therapie-Begleittier-Team (TTT). Wir haben uns zum Ziel gesetzt, verantwortungsvolle HundehalterInnen und solche, die es werden wollen, mit ihren vierbeinigen Partnern zu einsatzfähigen Teams in der tiergestützten Therapie, Pädagogik und Interaktion auszubilden. Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung für Sie und Ihren Hund.

Dauer, Umfang und Kosten

Die Ausbildung erstreckt sich auf 10 Seminartage, die jeweils an Wochenenden abgehalten werden (i.d.R. Samstag und Sonntag, 10 – 18 Uhr). Dabei erarbeiten Sie gemeinsam und in Einzel- bzw. „Hausarbeit“ sowohl theoretische als auch praktische Inhalte. Nach einem Einblick in wichtige Einsatzfelder, inklusive begleiteter Assistenzbesuche, legen Sie eine theoretische (mündlich und schriftlich) sowie praktische Prüfung ab (im Team und mit Ihrem Hund).

Das Angebot richtet sich an Menschen, die in pädagogisch-beraterischen Kontexten arbeiten. Für TeilnehmerInnen ohne eine solche Grundausbildung ist ein Vorgespräch verpflichtend; in diesem Fall erhalten Sie zum Abschluss der Weiterbildung eine Bescheinigung zur "Qualifikation für Besuchshundeinsätze". Bei Bedarf bieten wir zusätzliche Vertiefungsworkshops an.

Die Kosten für die halbjährige, berufsbegleitende Weiterbildung belaufen sich auf 1.500 € (inkl. Prüfung).

Voraussetzungen

Mensch: Sie arbeiten in einem pädagogisch-therapeutischen Feld (z.B. als (Sozial-)PädagogIn, Ergo- oder PhysiotherapeutIn, AltenpflegerIn, MedizinerIn, Lehrkraft...) und möchten Ihre Arbeit durch den verantwortungsvollen Einsatz Ihres Hundes unterstützen.

Hund: Ihr Hund sollte bei der Abschlussprüfung mindestens 15 bis 18 Monate alt, sowie körperlich gesund sein. Der Hund sollte alle Fertigkeiten beherrschen, die einen wohlerzogenen, menschenfreundlichen Hund kennzeichnen, den man überall hin mitnehmen kann. Je besser die vorhandene Basis, umso leichter können spezielle Fertigkeiten für die Einsätze eingeübt werden.

Inhalte und Ablauf

Die Weiterbildung findet im Rahmen von 5 Arbeitsmodulen und einem Prüfungsmodul statt: Zwei Grundlagenmodule vermitteln Ihnen die theoretische und praktische Basis um Ihren TGI-Einsatz individuell planen, durchführen und nachbereiten zu können. Anschließend erhalten Sie durch drei Fokus-Module vertiefende Kenntnisse und weitere Gelegenheiten, Ihr erlangtes Wissen für Ihre eigene Arbeit nutzbar zu machen.

    Termine

    Die Kurswochenenden finden etwa alle 4 Wochen statt und beginnen am Samstag, 3. Februar 2018.

    Weitere Informationen zu den Inhalten und Terminen der Weiterbildung finden Sie in Kürze hier für den neuen Kurs.

     

    Wir sind für Sie da!

    encouragement institut

    Achim Korths

    Erstes Quergässchen 5
    86152 Augsburg

    0177 3199 799
    info@encouragement.de

    Impressum

    ich schaff's

    Niemand ist für das Problem, aber jeder für die Lösung verantwortlich — mehr zum "ich schaff's®" Programm

    Tiergestützte Therapie & Pädagogik

    Unsere tiergestützten Maßnahmen

    Eignungsdiagnostik

    Eignungsdiagnostik nach Maß — Infos zur unserer Diagnostik

    Ihr direkter Draht

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

    ×Ich stimme zu.